Haus im Hang

Wohnhaus P

Ein nahezu unbebaubarer Hang war Ausgangspunkt für ein Wohnhaus in Saalfelden – Ergebnis ist ein Baukörper, welcher ungeahnte Potentiale und Perspektiven eröffnet.

Auf 4 Ebenen entwickelt sich das Raumkonglomerat, ausgehend vom Eingang auf der untersten Ebene, einem Gästebereich mit Gartenzugang auf Ebene 1, dem privaten Schlafbereich samt Wellnessbad auf Ebene 2 und dem krönenden Abschluss ganz oben – einem Wohnraum mit Panoramaausblick in die umliegende Bergwelt und Zugang zum verbliebenen südseitigem Gartenteil.

Die Architektur rahmt zurückhaltend und fügt sich in die villenartige Umgebungsbebauung ein, ein leicht geneigtes Pultdach entwickelt das Haus im Hang Richtung Süden, holt Licht und Luft in den Wohnraum.

Leistungsphasen: 1-4
BGF: 350m²

Standort

Saalfelden

Jahr

2017

Kunde

Familie P