EDAG Entwicklungszentrum

Büro als Lebensraum

An einer der automobilen Hauptschlagadern Münchens – dem Frankfurter Ring – entsteht in erster Reihe ein Bürohaus mit 5 Ebenen und einer darunterliegenden zweigeschossigen Tiefgarage.
Gruppiert werden die Bürobereiche um drei Innenhöfe, welche sämtliche Bereiche mit natürlichem Licht versorgen. Die hohe Schallbelastung am Frankfurter Ring wird über eine zweischalige Fassadenkonstruktion abgeschirmt, ein alle Bereiche verbindender Laubengang dient straßenseitig als Schallschutzschirm, Bewegungs- und Freibereich für alle Mitarbeiter und als Fluchttreppenhaus. Zusätzlich wird dieser Bereich noch begrünt und mündet vertikal in einer offenen Dachterrasse im 4. Obergeschoss. Diese Dachterrasse kann für Firmenveranstaltungen und Aufenthaltszwecke flexibel bespielt werden.

Die zur Straße hin transparente Eingangsebene wird als Haupteingang, Foyer, Bistro und Besprechungstrakt benützt, vorgelagert bieten überdachte Bereiche weitere Aufenthaltsmöglichkeiten – das Bürogebäude FR73 wird ein moderner, ökologischer, flexibler, ökonomisch sinnvoller Bürobau mit Bewegungs- und Lebensraum für 600 Mitarbeiter im Herzen der bayrischen Automobilstadt München.

Leistungsphasen: 1-5

Standort

München

Jahr

Fertigstellung
2021

Kunde

FR 73
Immobilien GmbH