Moderne im Denkmal

Revitalisierung Villa Kaiserstraße

Inmitten von Schwabing liegt die Kaiserstraße mit ihrem stadtbekannten, denkmalgeschützten Gebäudeensemble aus den 1880er Jahren – das Eckhaus dieses Ensembles wurde architektonisch und technisch in die Jetztzeit gebracht, mit Unterstützung der Innenarchitektin Kirsten Scholz, architekturinteressierten Bauherren, ausreichend Geduld, Zeit und finanziellen Mitteln.

All diese Ingredienzien führten zu einem Ergebnis, welches als Vorzeigeprojekt im Umgang mit Denkmälern in München gelten kann – vom historischen Dachstuhl, den Stuckaturen, der Fassade, der Dachform bis zum Treppenhaus und vielem mehr. Behutsam wurden drei Etagenwohnungen eingefügt, der erdgeschossige Wohnbereich erweitert sich in den Keller und in den Garten im durchgrüben Innenhof. Hier wurde ein Wintergarten in Schwarzstahl und MHB Fassade geplant, über eine Terrasse verbindet sich dieser mit dem kleinen, intimen Gartenbereich. In weiß gehaltene Wände, Eichenmassivböden, Schwarzstahloberlichten, Betonoberflächen in Nassbereichen bringen eine hochwertige Moderne in das Denkmal.

Partner: Scholz Architecture & Interior
Leistungsphasen: 1-5
BGF: 300 m²

Standort

München

Jahr

2017

Kunde

Horus Vermögens-verwaltungs
GmbH & Co KG